Bauzäune – Entdecken Sie das vielfältige Sortiment von Heras Mobilzaun

Bauzäune von Heras Mobilzaun gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen: unseren Klassiker M300, den Premium-Bauzaun M400 und den hochwertigen High-Security-Bauzaun M500. Doch welcher Bauzaun eignet sich für welches Projekt und wo liegen die Vorteile der verschiedenen Varianten? Erfahren Sie, welcher Bauzaun sich
wofür eignet und wo die Unterschiede liegen.

Bauzaun Events Heras Blog M500_verstaerkungs Ecken  


Veröffentlicht über 21 Juni 2018 von Olaf Rauschenbach    BaustellenabsicherungBauzaun-Einsatzmöglichkeiten


Bauzaun High-Security M500: die Qualitätsnorm für Bauzäune

Seit 1952 entwickelt das Unternehmen Heras Mobilzaun erfolgreich Perimeterschutz-Lösungen. Besonders stolz ist das Unternehmen auf den M500 High-Security Bauzaun, mit dem sie auf höchste Qualität und Sicherheit setzen. Die Bauzäune aus der High-Security-Serie sind engmaschig, besitzen einen Übersteigschutz und schützen sicher vor Diebstählen sowie Vandalismus. Dies macht den M500 von Heras Mobilzaun, auch als Anti-Climb-Bauzaun bekannt, zu einer sehr rentablen Investition. „Da wir bei Heras Mobilzaun stolz auf die Zuverlässigkeit und Sicherheit der Bauzäune sind, sind viele Mietparks mit unseren Bauzäunen ausgestattet”, verkündet Olaf Rauschenbach, Account Manager und Spezialist für Bauzäune sowie Lärmschutzmatten bei Heras Mobilzaun.

Veröffentlicht über 19 Juni 2018 von Olaf Rauschenbach    VorschriftenBauzaun-Einsatzmöglichkeiten


Bauzaunplane: unerwünschten Blicken zuvorkommen

 Bauzaunplanen haben viele Verwendungszwecke. Sie kommen häufig bei Veranstaltungen zum Einsatz, um bestimmte Bereiche blickdicht zu machen, aber auch, um Baustellen von Fußgängern abzuschirmen. Auch bei Open-Air-Veranstaltungen wird die Bauzaunplane als Sichtschutz genutzt.

Veröffentlicht über 10 Mai 2018 von Olaf Rauschenbach    VorschriftenBauzaun-Einsatzmöglichkeiten


Lärmschutz auf der Baustelle: Was ist die Gesetzeslage?

Was ist Lärmbelästigung?

Das auf Baustellen durch Bohr- Ramm- und Grabarbeiten, LKW-Verkehr und selbst singende Bauarbeiter ein nicht zu unterschätzender Lärmpegel entstehen kann, ist bekannt. Doch ab wann spricht man von einer problematischen Lärmbelästigung für die Umgebung? Lärmbelästigung ist zunächst sehr subjektiv – was von einer Person als extrem störend wahrgenommen wird, kann für jemand anderen noch durchaus erträglich sein. Generell kann man sagen, dass eine kontinuierliche Lärmbelastung von 40 dB(A) bereits gesundheitsschädlich sein kann. Um die Einschätzung der Lärmbelästigung nicht der subjektiven Einschätzung Einzelner zu überlassen, gibt es in Deutschland Gesetze und Richtlinien zum Thema Lärmschutz auf Baustellen.

Veröffentlicht über 08 Mai 2018 von Olaf Rauschenbach    VorschriftenBauzaun-EinsatzmöglichkeitenLärmschutz


Lärmschutz durch Lärmschutzmatten

Lärmschutz in unterschiedlichen Situationen

Es gibt viele Situationen, in denen es zu einer Lärmbelästigung der Umgebung kommen
kann. Am häufigsten kommt es jedoch auf Baustellen oder bei Festivals zu einer zu hohen
Lärmbelastung. Um diese zu verringern, können Lärmschutzmatten am Bauzaun einen
guten Lärmschutz bieten. Auf dem Bau entsteht typischerweise viel Lärm – sei es durch ein
lautes Radio, rufende Bauarbeiter oder Maschinen, die viele Nebengeräusche erzeugen. Um
Passanten, Bauarbeiter, Anwohner und die Umwelt vor Lärmbelästigung zu schützen, ist es
daher wichtig, den Bauzaun mit Lärmschutzmatten zu versehen. Diese sorgen dafür, dass
die Geräusche von der Baustelle gedämpft werden und dadurch die Lärmbelästigung
gemindert wird.

Viele Festivals finden unter freiem Himmel, an öffentlichen Plätzen oder inmitten der Natur
statt. Die Musik aus den Lautsprechern kann dabei schnell so laut werden, dass sich
Anwohner belästigt fühlen. In unbewohnten Gebieten können zu hohe Lautstärken Wildtiere
stören und diese in Unruhe versetzen. Von einem effektiven Lärmschutz durch
Lärmschutzmatten profitieren demnach nicht nur die Festivalbesucher, sondern auch die
Umwelt.

Veröffentlicht über 01 Mai 2018 von Olaf Rauschenbach    VorschriftenBauzaun-EinsatzmöglichkeitenLärmschutz


Der richtige Bauzaun für Ihr Projekt

Was haben Bahnhöfe, Events und lange Bauprojekte gemeinsam? Richtig, bei allen Dreien werden oft aus den verschiedensten Gründen Absperrungen benötigt. Die Experten von Heras Mobilzaun verraten Ihnen im folgenden Blogbeitrag, welcher Bauzaun sich am besten für Ihr persönliches Vorhaben eignet und präsentieren Ihnen die Vor- und Nachteile verschiedener Bauzäune.

Veröffentlicht über 11 Januar 2018 von Olaf Rauschenbach    VorschriftenBauzaun-Einsatzmöglichkeiten


Der richtige Einsatz von Lärmschutzmatten

Die Saison der Straßenfeste, Open-Air-Festivals und Partys ist für viele die schönste Zeit des Jahres. Lange und ausgiebige Nächte mit Freunden, einem leckeren Getränk in der Hand und Live-Musik gehören einfach zur Sommerzeit dazu. Dabei darf natürlich auch der Lärmschutz nicht fehlen, damit es zu keinen  Anwohnerbeschwerden kommt. Eine mindestens genauso brenzlige Angelegenheit in Sachen Lärm sind neben den
Open-Air-Festivals auch Baustellen, denn diese erregen oft das ungewollte Interesse der Anwohner. Wie und wann man Lärm reduzieren kann, erklärt Heras Mobilzaun in diesem Blogartikel über Lärmschutz und Lärmschutzmatten.

Veröffentlicht über 11 Januar 2018 von Olaf Rauschenbach    VorschriftenBauzaun-Einsatzmöglichkeiten


Bauzaun in Berlin: So sichern Sie Ihre Baustelle in der Hauptstadt

Berlin - Hauptstadt, Bundesland und bevölkerungsreichste Stadt Deutschlands. Wer hier mit dem Auto durch die Stadt will, steht meist im Stau. Lange Wartezeiten und Nerven, die blank liegen, sind hierbei keine Seltenheit. Eine Lösung für das Stauproblem ist der Umstieg auf die öffentlichen Verkehrsmittel oder das Fahrrad. Doch sobald man das eine Problem löst, erscheint ein neues: Wo parkt man sein Fahrrad in der überfüllten Hauptstadt? Zum
Leidwesen von Bauunternehmern werden Räder häufig an Bauzäunen in Berlin angeschlossen. Dies sorgt natürlich auch in weiteren Städten wie Münster, Hannover, Bremen oder auch Erlangen für Unmut und Probleme. Vor allem, wenn der mobile Bauzaun wieder versetzt werden soll.

Veröffentlicht über 03 Oktober 2017 von Olaf Rauschenbach    VorschriftenBauzaun-Einsatzmöglichkeiten