Datenschutz und Cookies

Heras Mobile Fencing & Security verwendet Google Analytics zur Aufnahme der Daten in Besucherstatistiken. Diese Informationen verwenden wir ausschließlich, um besser zu verstehen, wie sich Besucher unsere Website ansehen und um die Website besser an ihren Bedürfnissen orientieren zu können.

Heras Mobile Fencing & Security verwendet Cookies, die sich die Präferenzen der Besucher merken und die Navigation auf der Website vereinfachen. Mit Ihren Personendaten gehen wir äußerst sorgfältig um. Eventuelle personenbezogene Informationen, die Sie uns mitteilen, werden immer vertraulich behandelt.

Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung bezieht sich auf Heras Mobile Fencing & Security (das "Unternehmen") und erläutert, wie das Unternehmen die persönlichen Daten von Kunden, potentiellen Kunden und Lieferanten ("persönliche Daten von Geschäftskontakten") verarbeitet.

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Arten der Verarbeitung der persönlichen Daten von Geschäftskontakten durch das Unternehmen.

Diese Datenschutzerklärung kann von Zeit zu Zeit geändert werden. Informieren Sie sich regelmäßig in dieser Datenschutzerklärung, damit Sie erfahren, wie das Unternehmen mit Ihren Daten umgeht und sie schützt.

1. Wer ist für die Verarbeitung der persönlichen Daten von Geschäftskontakten verantwortlich?

Heras Mobile Fencing & Security, P.O. Box 30, 5688 ZG Oirschot, Niederlande

Das Unternehmen legt den Grund/die Gründe für Verarbeitung und die Art der Verarbeitung der persönlichen Daten seiner Geschäftskontakte fest, wie in Artikel 1 (d) des Niederländischen Datenschutzgesetzes ("Wet bescherming persoonsgegevens") (das Gesetz) dargelegt. Das Unternehmen haftet dafür, dass die Verarbeitung dieser persönlichen Daten in Übereinstimmung mit dem Gesetz erfolgt.

2. Die Arten der persönlichen Daten, die CRH eventuell verarbeitet, und die Zwecke dieser Verarbeitung

Persönliche Daten der Geschäftskontakte, bei denen es sich komplett um Daten handelt, die mit identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Personen verknüpft werden (diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit):

  • Arten persönlicher Daten
  • Name und Adressangaben
  • Bankkontonummern und Angaben zur Zahlung
  • Geschäfts- und andere berufliche Daten
  • Daten bezüglich des Kontaktes zwischen Heras und Geschäftskontakten
  • Bevorzugte Kommunikationsarten
  • E-Mail-Adressen

Die Verarbeitung dieser persönlichen Daten durch das Unternehmen erfolgt auf Basis gesetzlicher Gründe für die Verarbeitung persönlicher Daten, wie in Artikel 8 des Gesetzes aufgeführt.

Üblicherweise verarbeitet das Unternehmen keine speziellen persönlichen Daten von Geschäftskontakten, wie in Artikel 16 des Gesetzes genannt.

Das Unternehmen verarbeitet die persönlichen Daten von Geschäftskontakten aus den folgenden Gründen (diese Liste ist nicht vollständig):

  • Zweck der Datenverarbeitung
  • Kontaktpflege
  • Bereitstellung von Informationen über Produkte und Dienstleistungen
  • Versenden von Einladungen und/oder Newslettern
  • Vertriebs- und Marketing-Tätigkeiten
  • Abschluss von Verträgen

3. Wie werden die persönlichen Daten von Geschäftskontakten geschützt?

Das Unternehmen entwickelt geeignete technische und organisatorische Maßnahmen für den Schutz der persönlichen Daten von Geschäftskontakten vor Missbrauch und Zerstörung, Verlust, Veränderung, Veröffentlichung, Erwerb oder Zugriff in gesetzeswidriger oder unzulässiger Weise.

Mitarbeiter des Unternehmens, die Zugriff auf persönliche Daten haben, sind vertraglich zur Vertraulichkeit verpflichtet.

4. Welche Dritten Parteien haben Zugriff auf die persönlichen Daten von Geschäftskontakten?

Das Unternehmen kann die persönlichen Daten von Geschäftskontakten insoweit mit Dritten teilen, als es erforderlich ist, um die Ziele oder Zwecke zu erfüllen, für die die Daten gesammelt wurden, und es darf diesen Dritten nur erlauben, diese persönlichen Daten gemäß den Anweisungen des Unternehmens zu verarbeiten, wenn eine Datenschutzvereinbarung vorliegt.

Die Übermittlung von persönlichen Daten von Geschäftskontakten durch das Unternehmen an Dritte Parteien in den Niederlanden oder im Ausland erfolgt gemäß einer Datenübermittlungsvereinbarung. Für Übermittlungen von persönlichen Daten von Geschäftskontakten an Orte außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums muss das Unternehmen zusätzliche Maßnahmen für den Schutz der Übermittlung von Daten auf angemessener Ebene ergreifen.

5. Wie können Sie Zugriff, Korrektur, Hinzufügung, Lösung oder Übermittlung Ihrer persönlichen Daten von Geschäftskontakten verlangen?

Nachdem Sie uns Ihre persönlichen Daten mitgeteilt haben, können Sie eine Aufstellung Ihrer vom Unternehmen verarbeiteten persönlichen Daten verlangen. Dieses Verlangen ist auf Ihre eigenen persönlichen Daten beschränkt.

Informationen zum entsprechenden Verfahren bezüglich Korrektur, Hinzufügung, Löschung oder Übermittlung persönlicher Daten finden Sie in Kapitel 7 unserer Datenschutzrichtlinie.

In allen Fällen wird das Verlangen auf Zugriff und Korrektur gemäß dem Gesetz und anderen anwendbaren Gesetzen verarbeitet. Unzureichend definierte oder übermäßige Anforderungen werden nicht verarbeitet.

Das Unternehmen kann gemäß den Bestimmungen des Gesetzes eine Verarbeitungsgebühr für die Erfüllung der Anfrage verlangen.